Madox und seine Plüschfrau – Sexpuppe Emma

sex-puppe-madox-bulldogge

Könnt ihr euch an meinen Beitrag erinnern, in dem ich euch von dem schmerzhaften Problem mit meiner Balloneichel erzählt habe? Nein? Bevor ich alles doppelt erzähle, könnt ihr die Story hier nachlesen. Damals hatte Frauchen überlegt, mir meine heiligen Kronjuwelen zu klauen. Einfach so.

Ähem. Hallo?! Geht’s noch?! Ich hab mich in den vergangenen fast 35 Hundejahren an meine beiden Kumpels gewöhnt. Manchmal nerven die Zwillinge zwar schon, immerhin sind sie es, die mir zwanghaft den Weg weisen und mir zeigen, wo der Frosch die Locken hängen hat, ob ich will oder nicht. Aber sie sind es auch, die mir die Fährte zeigen, an der die best-riechendsten Perlen mit ihren süßen Popöchen langgewackelt sind und erklären mir, was ich alles mittels Beinchen-Hebens zu meinem Eigentum erklären soll – nämlich alles. Und ganz ehrlich: Wie soll ich ohne meine zwei Weisen aus dem Unterland, dem persönlichen Madox’schen Potenz-Kompass überhaupt zurecht kommen? Und außerdem wäre das bei mir ohnehin nicht einfach mit einer OP gewesen, schon allen wegen der gefürchteten Narkose. Bei der Bandscheiben-OP wäre ich schon fast von der Klippe gesprungen, weil ich nicht eigenständig atmen konnte und fast erstickt wäre.

französische bulldogge kastration

Ich und mein Cousin Rocko.

Mein Cousin hat letztens seine beiden Kronjuwelen hergeben müssen, der Arme. Angeblich soll es sich ohne die Beiden gut leben lassen und vor allem mit weitaus weniger Stress. Kaum vorstellbar. Glücklicherweise muss ich mir darüber nicht mehr meinen kleinen Bully-Dickkopf zerbrechen. Frauchen hat nämlich eine viel bessere Lösung gefunden, die für reichlich Spott sorgen sollte, aber funktioniert. Achtung, jetzt wird’s FSK 18. Zumindest etwa schlüpfrig.

Aber überlegt doch mal: Was ist das Problem bei uns armen Hunden, die es nie so machen können, wie es die Karnickel dreisterweise im Wald täglich vor unserer Nase vormachen? Wir kommen nicht zum Zuge und die beiden Zwillinge da unten laufen unter Anbetracht der ständig duftenden Weibchen bis auf Oberkante-Unterkante voll. Klasse. Da stehste dann da. Ziemlich dumm aus der Wäsche guckend. Tja, aber wenn es aktuell bei mir mal wieder soweit ist, und ich so dumm dastehe, holt Frauchen sie raus: meine Perle. Meine Perle heißt Emma, ist aus Plüsch und ein ziemlich heißes Gestell. Leute, Leute, Leute – ich sag’s euch. Wenn ich mit Emma fünf Minuten alleine bin, können die Karnickel einpacken. Und das Problem mit der Balloneichel auch. Die Natur löst manch ein Problemchen nämlich ganz einfach von selbst. Zack. Und fertig.

Übrigens gibt es im Netz auch „echte“ Sexpuppen für Hunde. Habt ihr die schon mal gesehen? Hier ist zum Beispiel Jaqueline:

hundesexpuppe

Bildquelle: www.hundesexpuppe.de

Was bin ich froh, dass Emma so eine feine Dame ist, ganz ohne dubiose Öffnungen…


Madox

Da guckste, wat? Von wegen Hunde können nicht denken. Zugegeben: Einige meiner vierbeinigen Artgenossen lassen tatsächlich an so mancher Hirntätigkeit zweifeln. Ich mein, wer trägt denn heute noch Dauerwelle? Echt wahr. Ich kenne da einige. Jaja, was ich schon in meinen 21 Hundejahren alles sehen musste. Deswegen wird es Zeit für mein eigenes Blog. Aber wo bleiben meine Manieren? Wenn ich mich vorstellen darf: Ich bin Madox.

Weiter schnüffeln? Hier lang ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.